Sie sind hier : Homepage →  Raid Arrays→  Raid Varianten

RAID steht für "redundant array for inexpensive drives

oder devices", also salopp gesagt ein "logisches Platten Laufwerk" bestehend aus einer Gruppe von preiswerten ausfallsicheren Geräten.

Raid 5 steht für eine spezielle Variante

bei der z.B. bei 5 Festplatten auf jeder Platte ein Fünftel der anderen Platten zusätzlich drauf ist. Damit geht insgesamt ein Fünftel der möglichen Kapazität verloren.

Der Fachman spricht von n-1=netto, also Anzahl der Platten = n abzüglich 1 ist jeweils die Nettokapazität und damit ist RAID 5 recht effizient und auch am häufigsten eingesetzt.

Welche RAID 5 Varianten bei Compaq sind sinnvoll ?

Beim Compaq 1850r Server mit PCI Raid Array Controller passen 3 Platten vorne links rein und es fing damals an mit 3 x 2,1 Gigabyte bis inzwischen 3 x 142 Gigabyte.

Beim Compaq 1850r Typ II Server und dem DL380 Server passen mit den neueren Hot Plug Trays sogar 4 Platten vorne links rein, also 4 x 4,3 Gigabyte bis inzwischen 4 x 142 Gigabyte.

Der Compaq ML370 Server ist deutlich höher und hat vorne sogar Platz für 6 Platten in den neuen Hot Plug Trays, also maximal 6 x 142 Gigabyte.

 

Wir haben mehrere davon gekauft, weil sie bereits 4 x 64Bit PCI Bus Slots haben.

Eines der ersten 4 HE Disk Arrays in akzeptabler Größe ist das Compaq F1 mit bis zu 7 Platten, auch 1,5" Bauhöhe. Damit sind Disk Arrays enorm preiswert gewordem, denn diese hier gibt es zum Low Cost Preis.

Das Disk Arrays Type 4100 kann bereits 12 Platten in Hot Plug Trays aufnehmen und somit bis zu 12 x 140 Gig speichern.

 

Hier fängt auch die Anbindung an die Server mit Fibre Channel richtig an und es wird teuer.

Das Disk Array Type 4200 kann jetzt auf einer 19" Beite maximal 14 Platten in Hot Plug Trays aufnehmen und somit bis zu 14 x 143 Gig speichern. Davon wie auch von den anderen einzelnen Einschüben lassen sich eine Vielzahl in einem großen Schrank koppeln und so mehrere hundert Platten zu einem logischen Raid 5 Drive zusammenfügen.

 

HP bewirbt einen dicken Raid- Brummer mit über 10124 Platten und über 300 Terabyte.

Jetzt sind Sie im Bereich Enterprise Storage angekommen und den gierigen Star- verkäufern läuft das Wasser im Mund zusammen bezüglich des nicht unerheblichen Auftragsvolumens.

 

Aber Achtung, wenn Sie nur an die Vorteile denken, denken Sie auch an den Strombedarf dieser Boliden. Mit 15K Platten ist das lange nicht mehr unerheblich.

Startseite - © 2001/2020 - all Copyrights by RDE Consult Dipl.Ing. Gert Redlich - 65191 Wiesbaden - zum Telefon -